Geschichten

Isabelle Dreher erzählt außergewöhnliche Geschichten von Menschen, die sich in besonderen Situationen befinden.

Das ist oft der Fall, wenn Gewalt erfahren worden ist oder traumatische Erfahrungen gemacht wurden.

Zumeist wissen viele danach nicht (mehr), was zu tun ist, wie sie mit dem erlittenen Unrecht umgehen sollen oder an wen sie sich wenden können.

In ihren Geschichten zeigt die Autorin, die als Kind traumatische Erlebnisse hatte, einen Weg aus diversen Zuständen heraus, die über Gott führen.

Erzählt wird von einem Ausweg, der langfristig zu dieser inneren Erlösung und Freiheit führt, die es ermöglicht, selbst nach furchtbaren Erlebnissen wieder ein fröhliches bis unbeschwertes Leben zu führen.

Letztlich wird dem Leser der Gott der Christen vorgestellt, der tröstet, heilt und wiederherstellt.